BamS mag Bambi

Nachdem die Comic-Bibliothek „Graphic Novels“ der „Süddeutschen Zeitung“ dem Genre zuletzt einen Schub verliehen hat, könnte nun eine weitere Edition eines auflagenstarken Pressehauses für Impulse sorgen: Das Axel Springer-Blatt „Bild am Sonntag“ veröffentlicht im September 2012 gemeinsam mit den Egmont Verlagsgesellschaften „Die original Disney-Filmcomics“. Die Details:
  • Die Edition umfasst Comic-Versionen von zehn Disney-Filmklassikern in Buchform: „König der Löwen“, „Arielle die Meerjungfrau“, „Bambi“, „Susi und Strolch“, „Cinderella“, „101 Dalmatiner“, „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, „Das Dschungelbuch“, „Aladdin“ und „Die Schöne und das Biest“.
  • Bei allen Titeln handelt es sich um Neuausgaben, die bislang noch nicht in Deutschland erschienen sind. Lizenzgeber ist Disney USA exklusiv für die „BamS“-Edition; andere deutschsprachige Ausgaben gibt es nicht.
  • Die Bücher im Format 21×28 cm mit festem Einband sind einzeln für je 7,99 Euro erhältlich oder als Gesamtpaket in einem hochwertigen Sammelschuber zum Preis von 49,99 Euro.
  • Das Erscheinungsdatum der Bücher am 23. September begleitet die „BamS“ mit einer ausführlichen Vorstellung der Edition an zehn aufeinanderfolgenden Sonntagen im Blatt.
  • Parallel soll bis Ende 2012 auch in Print- und Online-Auftritten von „Bild“ sowie weiteren Medien geworben werden. Das Media-Volumen für die Kampagne beziffert insgesamt einen Wert im „hohen siebenstelligen Euro-Bereich“.
Egmont war bereits Partner der ersten Comic-Edition von „Bild“/Weltbild, die 2005 mit über 2 Mio verkauften Exemplaren erfolgreich war.

Kommentare

1 Kommentar zu "BamS mag Bambi"

  1. „Diese Zeitung ist ein Organ der Niedertracht. Es ist falsch, sie zu lesen. Jemand, der zu dieser Zeitung beiträgt, ist gesellschaftlich absolut inakzeptabel. Es wäre verfehlt, zu einem ihrer Redakteure freundlich oder auch nur höflich zu sein. Man muss so unfreundlich zu ihnen sein, wie es das Gesetz gerade noch zuläßt. Es sind schlechte Menschen, die Falsches tun.“ Max Goldt über BILD

    Schade das Egmont sich mit diesem Verlag zusammengetan hat und dafür sorgt, daß viele Disney-Freunde sich gegen den Kauf dieser Comics entscheiden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften