Todesstoß im Taschenbuch

Belletristik

Karen Rose zerrt nach ihrer „Todes“-Trilogie („Todesschrei“, „Todesbräute“, „Todesspiele“) weiter an den Nerven ihrer Leser. Ihr Serienmörder-Thriller „Todesstoß“ (Knaur), der im Hardcover bis auf Platz 1 kam, steigt im Taschenbuchformat auf Platz 15 ein.

Erstmals im Taschenbuch liegt auch Jonathan Franzens vierter Roman vor: „Freiheit“ (Rowohlt) ist neu auf Platz 28.

Sachbuch

Stéphane Hessel bleibt mit seiner Streitschrift „Empört euch!“ weiterhin im Gespräch: Die bei Ullstein vorliegende Übersetzung aus dem Französischen liegt in dieser Woche auf dem Spitzenplatz der Sachbuch-Titel.

Ebenfalls bei Ullstein erschienen ist „Einfach Freunde“, das zweite Buch zum Film „Ziemlich beste Freunde“. Abdel Sellou erreicht mit seiner „wahren Geschichte des Pflegers Driss“ Platz 10.  

Anklopfer der Woche

Die Fernsehjournalistin Carla Federico empfiehlt sich mit ihrem Liebesroman „Im Schatten des Feuerbaums“ (Knaur) auf dem 59. Platz.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Todesstoß im Taschenbuch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.