Österreicherin auf internationalem Erfolgskurs

Ein Computerspiel, das auf perfide Weise die Kontrolle über das Leben seiner jugendlichen Spieler übernimmt – mit der Umsetzung dieser Idee in ihrem Roman „Erebos“ (Loewe) heimste die österreichische Kinder- und Jugendbuchautorin Ursula Poznanski 2011 den Deutschen Jugendliteraturpreis ein. Nun ist die 43-jährige Medizinjournalistin auf dem besten Wege, auch auf dem englischsprachigen Markt für Furore zu sorgen.
In Deutschland wurden bereits 170.000 Exemplare verkauft und Lizenzen für Übersetzungen in 26 Sprachen vergeben. Die Rechte für eine Verfilmung hat sich die deutsche Filmproduktionsgesellschaft All In Production gesichert, auch das amerikanische Studio Babelsberg habe bereits Interesse an einer Verfilmung des Thrillers signalisiert, berichtet „Publishers Weekly“. 
Gerade haben der australische Verlag Allen & Unwin und der kanadische Verlag Annick Press den Roman in den USA herausgebracht. Das Ungewöhnliche: Die Verlage haben sich laut „Publishers Weekly“ nicht nur die Kosten für die englische Übersetzung geteilt, sondern auch im Marketing Ressourcen gebündelt: Allen & Unwin hat einen Leitfaden für Lehrer erstellt, Annick Press folgenden Buchtrailer produziert:
Im deutschen Video-Trailer liest Ursula Poznanski aus „Erebos“: 

Auf der SPIEGEL-Bestsellerliste ist Poznanski aktuell mit einem Krimi für Erwachsene vertreten: „Fünf“ (Wunderlich) steht in dieser Woche auf Platz 20 des Bestsellerrankings.  

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Österreicherin auf internationalem Erfolgskurs"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover