Die Flächenfanaktiker verstehen Online nicht

Die Filialisten haben nicht nur bei ihrem Wettrüsten der Flächen Fehler gemacht. Ihnen sei es außerdem nicht gelungen, die Abwanderung der Kunden in den Onlinebereich zu stoppen, meint der Unternehmensberater Hartwig Schulte-Loh. Künftig müssten die großen Buchhändler ihre Vertriebsbereiche stärker trennen. Ein Videointerview von der Leipziger Buchmesse 2012.
Als Auswege aus der Filialistenkrise nennt der frühere Kulturkaufhaus-Chef: 
  • Die Vertriebsbereiche (stationär, E-Commerce, E-Book) müssten operativ und personell getrennt werden. Es gebe bei den Buchhändlern zu viele „Flächenfanaktiker“, die Online nicht beherrschten. Die Bereiche müssten in Konkurrenz zueinander stehen.
  • Es gebe große regionale wirtschaftliche Unterschiede in Deutschland – Verwerfungen, die aber durch die Tarifverträge nicht berücksichtigt würden. Ergo müsse es eine größere Flexibilität bei den Personalkosten geben.
  • Schließlich seien „kultigere Konzepte“ gefragt. Die Fläche dürfe nicht im Vordergrund stehen. 

An der Interviewreihe zur Krise der Filialisten haben auch der Rostocker Buchhändler Manfred Keiper (hier geht’s zum Video), Heinrich Riethmüller (Osiander, hier) und Zweitausendeins-Chefin Bianca Krippendorf (hier) teilgenommen. Weitere Interviews folgen auf buchreport.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Flächenfanaktiker verstehen Online nicht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018