Die Branche sucht Orientierung

Die Frankfurter Buchmesse will in diesem Jahr einen stärkeren Fokus auf das Kinder- und Jugendbuch legen und das eigene Konferenzenangebot ausbauen. Dies erklärte Messe-Chef Juergen Boos im Videointerview mit buchreport.de. Auf der Leipziger Buchmesse gaben die Frankfurter einen Ausblick auf den Auftritt des diesjährigen Gastlandes Neuseeland.
Die Branche sei auf der Suche nach Orientierung, daher werde die Messe das Angebot der Konferenzen ausdehnen. Der Rechtehandel, so Boos, werde künftig noch stärker die Mediengrenzen überschreiten, weshalb immer mehr Branchen in Frankfurt präsent sein werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Branche sucht Orientierung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. Juni - 25. Juni

      Bachmannpreis 2017

    2. 23. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    3. 24. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment (ehemals AkS)

    4. 28. Juni

      Book meets Film

    5. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe