Die Branche sucht Orientierung

Die Frankfurter Buchmesse will in diesem Jahr einen stärkeren Fokus auf das Kinder- und Jugendbuch legen und das eigene Konferenzenangebot ausbauen. Dies erklärte Messe-Chef Juergen Boos im Videointerview mit buchreport.de. Auf der Leipziger Buchmesse gaben die Frankfurter einen Ausblick auf den Auftritt des diesjährigen Gastlandes Neuseeland.
Die Branche sei auf der Suche nach Orientierung, daher werde die Messe das Angebot der Konferenzen ausdehnen. Der Rechtehandel, so Boos, werde künftig noch stärker die Mediengrenzen überschreiten, weshalb immer mehr Branchen in Frankfurt präsent sein werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Branche sucht Orientierung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018