Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

BAG: Existenzgründerpreis für Buchhändler

90 Jahre BAG – Existenzgründerpreis für Buchhändler
2012 jährt sich die Gründung der BAG zum neunzigsten mal. Anlass genug für die BAG, einen Preis zu stiften, der Existenzgründer im Sortimentsbuchhandel für ein zukunftsorientiertes Handelskonzept auszeichnet.
Der Existenzgründerpreis der BAG ist mit EUR 6.000 dotiert und wird während der Frankfurter Buchmesse 2012 verliehen. Die Bewerbungsfrist beginnt heute am 15. März mit Start der Leipziger Buchmesse und endet am 1. Juli 2012. Am Wettbewerb teilnehmen können alle Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum, die nach dem 1. Januar 2011 ihr Unternehmen eröffnet haben oder sich derzeit in ihrer Gründungs- oder Eröffnungsphase befinden und diese Phase bis voraussichtlich 30. September 2012 abschließen. Auch die Eröffnung oder Übernahme einer weiteren Buchhandlung im genannten Zeitraum qualifiziert für die Teilnahme.
Aus den für die Bewerbung einzureichenden Unterlagen sollen innovative Gründungsideen und belastbare Konzepte für die Zukunft hervor gehen. Eine Expertenjury aus Buchhandel, Beratung und Finanzierung wird die Konzepte bewerten und die Siegerin bzw. den Sieger küren. Gleichberechtigte Mitglieder der Jury sind Gudula Buzmann (LOESUNG, Partnerin im BAG Beraterkreis, Marnheim), Annette Sievers (Verlegerin Peter Meyer Verlag, Frankfurt am Main), Simone Weyand (Inhaberin Bücherschiff, Lampertheim), Gerhard Glesel (Geschäftsführer DZB BANK, Mainhausen) und Oliver Recklies (Geschäftsführer BAG, Frankfurt am Main).
Simone Weyand äußert sich zu den Beweggründen ihres Engagements in der Jury: „Es ist lobenswert, daß sich die BAG als eine zentrale Institution in der Buchbranche Gedanken um tragfähige Konzepte für den Buchhandel der Zukunft macht. Ich selbst war auch einmal in der Gründungsphase, und wie jeder Buchhändler aus der Praxis weiß, ist es manchmal ein recht steiniger Weg, bis man sich etabliert hat, die Kundschaft begeistert, Auszeichnungen einheimst usw. Ich will mit meiner Erfahrung und meinen Ideen in der Jury des Existenzgründerpreises zu einer gerechten und überzeugenden Entscheidung beitragen und freue mich auf unsere Aufgabe.“
Medienpartner des BAG Existenzgründerpreises ist das Börsenblatt – Wochenmagazin für den Deutschen Buchhandel.
Die Ausschreibung für den Existenzgründerpreis der BAG steht online unter www.bag-service.de/bag/bag-existenzgruenderpreis für alle Interessierten zur Verfügung. Ansprechpartner bei der BAG ist Katrin Neuberger, Telefon: 069 92028-303; E-Mail: k.neuberger@bag-service.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "BAG: Existenzgründerpreis für Buchhändler"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften