Antworten auf die große Krise des Lesens

Marcel Hartges (Foto) sei ein guter Kronzeuge, wenn es um die Veränderung des Buchmarkts gehe, rühmt der aktuelle „SPIEGEL“ (12.3.) den Piper-Verleger in einem mehrseitigen Porträt. Er versuche Antworten zu finden, auf die große Krise des Lesens, die alle gedruckten Medien betreffe. Zu finden seien diese in seiner „Durchschnittlichkeit“. 
„Rückblickend wird 2012 in Erinnerung bleiben, als das Jahr, in dem das Phantasma vom E-Book in Deutschland real geworden ist“ definiert der Verleger das aktuelle Jahr im Gespräch mit dem „SPIEGEL“ als ein entscheidendes in der Buchbranche. Bisher machten E-Books 1% des Gesamtumsatzes bei Piper aus; für dieses Jahr rechnet Hartges mit einem Anteil von 4% bis 5%. 
Hartges sieht das E-Book vor allem als Chance:
  • um junge Leser zu gewinnen
  • Romane mit Zusatzinhalten anzureichern
  • für neue Geschäftsmodelle wie „Single-Auskopplungen“ wie Kurzgeschichten oder Kapitel
  • kürzere Bücher, die gedruckt zu schmal wirken würden
  • kurzfristig veröffentlichte Sachbücher, die sich unmittelbar auf aktuelle Ereignisse beziehen
Früh habe der heute 50-Jährige begriffen, dass das Buch auch Massenware sei: Anders als mit Anfang dreißig, als er mit dem Beruf begann, empfinde er es nicht mehr als Zumutung, Unterhaltungsliteratur zu verlegen. Sein gutes Gespür für zugkräftige Bestseller-Autoren (Charlotte Roche, Ferdinand von Schirach, Edward St. Aubyn, John Cheever) sei vor allem eine Frage des Charakters, gibt sich Hartges selbstironisch: „Meine Erfahrung ist tatsächlich, dass, wenn ich mich für etwas interessiert oder begeistert habe, es oft auch viele Leser gab, denen es ähnlich ging. Es spricht offenbar alles dafür, dass ich ein erschreckend durchschnittlicher Charakter bin.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Antworten auf die große Krise des Lesens"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie sich Verlage auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung einstellen müssen  …mehr
  • IT-Infrastruktur der zwei Geschwindigkeiten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Walker, Martin
    Diogenes
    22.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 25. Mai - 28. Mai

      Comic Festival München

    2. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    3. 2. Juni

      FedCon

    4. 9. Juni - 11. Juni

      Maker Faire Berlin

    5. 10. Juni

      Deutscher Self-Publishing-Day