Einzug im Kurort

In kleinen Schritten zum Regionalfilialisten: Die Würzburger Universitätsbuchhandlung Ferdinand Schöningh eröffnet am 22. März eine Filiale in Bad Kissingen. 
Den Kurort hat Geschäftsführer Adolf Wolz jun. schon seit Längerem als Standort für ein Zweiggeschäft des bislang vier Läden zählenden Familienunternehmens ins Auge gefasst. Sein Geschäft Nr. 5 mit einem allgemeinen Sortiment auf 200 qm schließt er jetzt am 22. März in der Brunnengasse auf. Geplant sind u.a. ein Schwerpunkt im Kinder- und Jugendbuch sowie ein Café.
Über Jahre war Wolz, der Mitglied ist in der Arbeitsgemeinschaft verlagsunabhängiger juristischer Sortimente (AG VJS), als reiner Fachbuchhändler aktiv. Erst seit 2009 setzt er mit einem allgemeinen Sortiment in seinen Geschäften neue Akzente, zunächst in Höchberg (140 qm) und dann in Kitzingen (200 qm). Auch Bibliotheken beliefert er bereits mit Belletristik, Sachbuch und Co., „damit erreichen wir eine Größenordnung, um sinnvoll einzukaufen“.
Die Buchhandlung ist seit 1990 im Besitz der Familie Wolz. Gegründet wurde sie vom Ferdinand Schöningh Verlag im Jahr 1902, der außerdem Fachbuchhandlungen in Münster, Mainz und Wuppertal eröffnete und unterhielt. Vater Adolf E. Wolz war seit 1969 Geschäftsführer aller Filialen. Als sich der Paderborner Fachverlag im Zuge der Konzentration auf sein Kerngeschäft von stationären Geschäft trennte, machte sich Wolz kurzerhand mit der Würzburger Filiale selbstständig. Die anderen ehemaligen Schöningh-Filialen in Münster, Mainz und Wuppertal sind heute eigenständige Unternehmen; zuletzt hat die Buchhandlung Schöningh in Wuppertal Ende Februar schließen müssen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Einzug im Kurort"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover