Vorstoß aus der zweiten Reihe

Rund einen Monat vor Beginn der London Book Fair steckt der Amazon-Rivale Barnes & Noble verstärkt das europäische Feld ab. Am 19. März laden die Amerikaner Softwareentwickler nach London ein, offenbar, um den Nook-Start auf der Insel vorzubereiten (geplant ist eine Kooperation mit dem Filialisten Waterstones).
Doch das Londoner Meeting könnte darüber hinaus den Start des B&N-E-Book-Geschäftes in Kontinentaleuropa einläuten. Nach Medienberichten (hier) will die Nummer eins des stationären US-Buchhandels im Schulterschluss mit dem Buchlogistiker Centraal Bookhuis einen niederländischen E-Bookshop eröffnen.
Weder in Großbritannien noch in den Niederlanden hätte B&N allerdings freie Bahn:
  • Auf der Insel stünde das Angebot von Barnes & Noble und Waterstones in Konkurrenz zu den E-Book-Angeboten von Amazon und Kobo. Der kanadische E-Book-Spezialist  verkauft seine Reader seit Oktober 2011 über die Buchkette WH Smith. 
  • Auch in den Niederlanden trifft B&N auf Kobo. Die Kanadier verkaufen seit Januar 2012 in Kooperation mit dem niederländischen Buchhändler Libris Blz die hauseigenen E-Reader (buchreport.de berichtete). E-Books verkauft außerdem die frühere Bertelsmann-Tochter bol.com, die kürzlich an Ahold verkauft wurde (hier mehr). Laut „Telegraaf“ will auch Amazon schnellstmöglich mit einem Shop an den Start gehen.

Mit welch großen Ambitionen B&N aktuell den digitalen Markt beackert, wurde zuletzt im Februar deutlich, als der Buchhändler im Kampf um die Vormachtstellung auf dem Tablet-Markt mit einem 199-Dollar-Tablet in den „Kindle Fire“-Nahkampf ging (buchreport.de berichtete).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vorstoß aus der zweiten Reihe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017