Blühende Buchlandschaften?

Während auf vielen westlichen Buchmärkten selbst die großen Akteure keine großen Sprünge mehr machen, gilt der ferne Osten als großer Hoffnungsträger. Nach Bloomsbury will auch Bonnier in Indien Fuß fassen.
Die schwedische Verlagsgruppe will zum 1. April eine Dependance ihres britischen Kinderbuchverlags in Indien eröffnen. Zum Start sollen 20 Titel pro Monat aus den bestehenden Imprints erscheinen, die durch die indische Vertriebsfirma Research Press ausgeliefert werden sollen. Von Research Press rekrutiert Bonnier Publishing auch den Chef des indischen Ablegers: Ajay Parmar. Mittelfristig soll die Zahl der angebotenen Titel „signifikant steigen“.
Richard Johnson, CEO bei Bonnier Publishing (das Foto stammt von der animierten Webseite des Verlags), erklärt: „Indien verfügt über einen großen Markt für englischsprachige Titel, und für uns ist das eine großartige Chance, jenseits von Großbritannien und Australien zu wachsen.“
Auch Bloomsbury Publishing will in Indien in diesem Jahr ein eigenes Standbein aufbauen, dabei allerdings auch Titel für den indischen Markt produzieren (buchreport.de berichtete). In Indien lege der Umsatz mit englischsprachiger Literatur um 12% pro Jahr zu – während die Erlöse in Großbritannien und USA stagnierten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Blühende Buchlandschaften?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.