Joachim Gauck geht nicht auf Lesereise

Random House hat sämtliche Veranstaltungstermine für Joachim Gauck abgesagt, wie die Verlagsgruppe auf Nachfrage von buchreport.de bestätigt. Der Grund: Seine Nominierung zum Amt des Bundespräsidenten lasse eine deutschlandweite Lesereise nicht mehr zu.
Am heutigen Freitagabend wird Gauck noch einmal aus seinem Buch „Winter im Sommer – Frühling im Herbst“ in der Comödie Fürth lesen. Die seit einem Jahr geplante Veranstaltung ist bereits ausverkauft, berichtet Radio „BR“. Das 2009 erschienene Hardcover erreichte zuletzt im Juli 2010 Platz 5 der Sachbuch-Bestseller. 

Schon am vergangenen Samstag hatte Gaucks Lesetermin im Theater Koblenz für großen Medienrummel gesorgt. 

Mit seinem jüngsten Buch hat sich Random-House-Tochter Kösel bereits in der ersten Woche nach Erscheinen eine Bestsellerplatzierung gesichert: Der Band „Freiheit – Ein Plädoyerhat in der Bestsellerliste aus dem Stand Platz 20 erreicht. 
Der Kösel Verlag hatte die Auslieferung des Titels vorgezogen, als sich der Rücktritt von Christian Wulff abzeichnete. Das 64 Seiten umfassende Buch hat nur wenige Tage nach dem Erscheinungstermin bereits in der vierten Auflage einen starken Auftritt im Buchhandel.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Joachim Gauck geht nicht auf Lesereise"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018