Aus Gelb wird Rot

Die Mehr-Marken-Philosophie der DBH soll zumindest in Hannover nicht mehr gelten. Beim lokalen Marktführer Schmorl & v.Seefeld (Foto) verschwindet jetzt Name und die dominante Schmuckfarbe Gelb und wird durch Hugendubel-Schriftzug und -Optik abgelöst. Umbenennung und Neu-Dekoration sollen bis Mitte Juni abgeschlossen sein.

Begründet wird der Schritt mit Multichannel-Marketing. Bisher hatte Schmorl einen eigenen Online-Shop betrieben, der künftig vom Hugendubel-Shop abgelöst wird, der unter dem DBH-Dach wiederum von Weltbild betrieben wird und mit über 20 Mio. verschiedenen Artikel eine deutlich größere Auswahl als der bisherige Schmorl-Buchhandlungsauftritt hat. Enthalten sind neben Büchern DVDs, Musik-CDs, Elektronikgeräte und Geschenkartikel. Außerdem ist es ein „Marktplatz“ für gebrauchte Bücher eingebunden.

Darüber hinaus werden die beiden Schmorl-Filialen in Hannover in die mobilen Angebote von Hugendubel eingebunden, einer App für Smartphones und Tablet-Computer. Mit der können die Kunden E-Books lesen, von unterwegs im Online-Angebot suchen und einkaufen.

Schmorl & v. Seefeld war von 1850 bis 2005 ein Familienunternehmen. Hannovers Marktführer war u.a. durch eine gescheiterte Filialisierung nach Göttingen sowie durch die Ansiedlung einer Großfläche in der Nachbarschaft in Bedrängnis geraten.

Hugendubel hatte die Traditionsbuchhandlung Schmorl & v. Seefeld 2005 (nach angemeldeter Insolvenz) zu 70% und Ende 2007 komplett übernommen. Im Herbst 2008 kam zudem in 200 m Entfernung neben dem Hauptbahnhof eine 2000-qm-Filiale im neu errichteten ECE-Center Ernst-August-Galerie hinzu.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aus Gelb wird Rot"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018