Feuriger Start

Amazon hat mit dem Einstieg auf dem Tablet-Markt ein großes Ausrufezeichen gesetzt. Im Weihnachtsquartal konnte das „Fire“-Tablet auf Anhieb Platz 2 erobern. Die Analysten von iSuppli gehen allerdings nicht davon aus, dass Amazon den Marktführer Apple mittelfristig in Bedrängnis bringen wird.
Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens IHS iSuppli (hier der gesamte Bericht) verkaufte Amazon in den rund sechs Wochen nach Markteinführung (15. November 2011) rund 3,8 Mio Tablets. Zum Vergleich: Apple setzte demnach im 4. Quartal 15,4 Mio Geräte ab – allerdings bezieht sich der Apple-Absatz auf das gesamte Quartal, also einen doppelt so langen Zeitraum. Den Apple-Marktanteil taxieren die Analysten auf 57% – 7 Prozentpunkte niedriger als im Vorquartal.

Dies sei für Amazon ein „respektabler“ Start gewesen, so die Einschätzung von iSuppli. Ob das Tablet-Geschäft für das Unternehmen aus Seattle allerdings auch langfristig ein Erfolg werde, hänge davon ab, ob sich das „Wagnis“ von Amazon auszahle – gemeint ist, dass Amazon mutmaßlich an der Hardware nicht viel oder gar nichts verdient, aber letztlich durch den Verkauf von Medieninhalten über das Tablet sowie zusätzliche Kunden für den gesamten Amazon-Shop profitiert.
Während Apple voraussichtlich mit der 3. iPad-Generation an die früheren Marktanteile anknüpfen werde, so iSuppli, herrsche auf dem Android-Tablet-Markt aktuell Chaos, nachdem Amazon und Barnes & Noble (mit dem neuen Nook-Tablet) so niedrige Preise angesetzt hätten, dass die Wettbewerber hätten nachziehen müssen.

Auch in der Werbung sucht Amazon aktuell das direkte Duell mit Apple:

Samsung macht sich indes über die Apple-Jünger lustig: 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Feuriger Start"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien