Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

binooki Verlag startet in Berlin

Der binooki Verlag wurde im Juni 2011 von Inci Bürhaniye und Selma Wels in Berlin, mit dem Ziel, türkische Gegenwartsliteratur auf Deutsch zu verlegen, gegründet.

Der Schwerpunkt des Verlagsprogramms liegt auf Belletristik und jungen Autoren, es werden jedoch auch deutsche Erstübersetzungen von türkischsprachigen Klassikern veröffentlicht.

»Wir wollen junge Autoren entdecken, wir wollen sie fördern und uns ist es wichtig, die lebendige türkische Literatur auch dem deutschsprachigen Publikum nahe zu bringen und es dafür zu begeistern. Nur was uns bewegt, wird von uns veröffentlicht«, so die beiden Verlegerinnen. Für Inci Bürhaniye und Selma Wels ist »die türkische Kultur heute ein nicht zu verkennender Teil der deutschen Gesellschaft. Wir wollen sie sichtbar machen, jenseits von gängigen Klischees und Stereotypen.« Die literarischen Werke, die im binooki Verlag erscheinen, zeigen die Vielfalt der Aspekte auf, die die türkische Kultur in der Gegenwart prägen.

Die beiden Schwestern Inci Bürhaniye, die als Rechtsanwältin in Berlin tätig ist, und Selma Wels, die Erfahrungen im Bereich Marketing & Sales mitbringt, planen, künftig zehn Titel pro Jahr als Print-Ausgabe und parallel auch als E-Book zu veröffentlichen.

Im März 2012 erscheinen die ersten beiden Bücher im Berliner binooki Verlag: Der Erzählband »Warten auf die Angst « von Oğuz Atay sowie Alper Canıgüz’ Roman »Söhne und siechende Seelen«.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "binooki Verlag startet in Berlin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018