Wieder mehr Besucher in den Kinos

Die deutschen Kinobetreiber konnten sich 2011 wieder über mehr Besucher und steigende Umsätze freuen. Die von der Filmförderungsanstalt ermittelten Zahlen im Detail: 
  • Besucher: Insgesamt sahen im vergangenen Jahr 129,6 Mio Besucher einen Film im Kino, das sind 2,3% mehr als 2010 (126,6 Mio). 
  • Umsatz: Der Gesamtumsatz der Filmtheater kletterte auf 958,1 Mio Euro, ein Plus von um 4,1% gegenüber 2010 (920,4 Mio Euro). 
  • Filmstarts: 2011 hat es mit 532 Erstaufführungen wieder mehr Filmstarts gegeben als in den beiden Vorjahren (507 bzw. 513). 144 Produktionen waren US-amerikanische Filme und 212 deutsche Produktionen, darunter 132 Spiel- sowie 80 Dokumentarfilme.
  • Deutsche Filme: Der deutsche Film war besonders erfolgreich: Unter den 34 Filmen, die im letzten Jahr mehr als eine Mio Besucher ins Kino zogen, sind acht deutsche Produktionen (2010 waren es fünf). Insgesamt erreichte der deutsche Film einen Marktanteil von 21,8% (Vorjahr: 16,8%). 
Nicht nur Kinobetreiber und Filmproduzenten, auch Buchhändler und Verleger können darauf hoffen, dass die positive Bilanz in diesem Jahr fortgesetzt wird. Viele Verfilmungen greifen auf Buchvorlagen mit Bestsellererfolgen zurück. Die Highlights in diesem Jahr: 
  • Ruhm“ nach dem gleichnamigen Buch von Daniel Kehlmann (Rowohlt) soll ab dem 22. März 2012 in die deutschen Kinos kommen. Für die erste Romanverfilmung des Bestsellerautors hat sich ein illustres Ensemble um Senta Berger, Heino Ferch und Matthias Brandt vor der Kamera versammelt.
  • Die Vermessung der Welt: Kehlmann hat auch die Vorlage zum 3D-Film „Die Vermessung der Welt“ (Rowohlt) geliefert. Die Produktion soll am 25. Oktober 2012 in die Kinos kommen. Unter der Regie von Detlev Buck spielen u.a. Florian David Fitz, Katharina Thalbach und David Kross.
  • Russendisko: Der Bestseller „Russendisko“ (Goldmann) von Wladimir Kaminer, 99 Wochen auf der SPIEGEL-Taschenbuchliste, wird mit Matthias Schweighöfer („Keinohrhasen“) in der Hauptrolle verfilmt. Am 29. März 2012 soll der Film in die deutschen Kinos kommen. 
  • Sams: Der dritte Sams-Film „Sams im Glück“  soll ebenfalls am 29. März 2012 in die Kinos kommen. Autor Paul Maar wirkte wieder am Drehbuch mit und hat die Geschichte anschließend als Kinderbuch veröffentlicht.
  • Panem: Der deutsche Starttermin von „Die Tribute von Panem“ ist auf den 22. März 2012 festgelegt worden. Die Trilogie hat Oetinger im Programm.
  • Hobbit: Seit März 2011 laufen in Neuseeland die Dreharbeiten zu „Der Hobbit –  Eine unerwartete Reise“ (Filmstart: 13. Dezember 2012) und dem zweiten  Teil „Der Hobbit – Hin und zurück“ (Filmstart: Ende 2013) unter der Regie von Peter Jackson, der auch schon J.R.R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“ inszeniert  hat. Klett-Cotta bereitet zum Kinostart eine kommentierte Ausgabe, eine künstlerisch illustrierte Ausgabe sowie eine Kinder- bzw. Jugendbuchausgabe des „Hobbits“ vor.
Ausführliche Zahlen unter www.ffa.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wieder mehr Besucher in den Kinos"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften