Beltz übernimmt Bajazzo

Rückwirkend zum Jahresbeginn hat die Weinheimer Verlagsgruppe Beltz den Schweizer Bilder- und Kinderbuchverlag Bajazzo übernommen. Die Verlagsgründer Ingrid Rösli und Thomas Minssen gehen in den Ruhestand.
1998 gründeten Rösli, die zuvor den Verlag „Pro Juventute“ geleitet hatte, und Minssen, der als Regisseur, Autor und Übersetzer tätig gewesen war, den Kinderbuchverlag Bajazzo mit fünf Titeln. Seitdem sind laut Verlag 132 weitere Bücher erschienen. Zu den Autoren und Illustratoren zählen u.a. Jon Fosse und Aljoscha Blau sowie Christian Duda, JuliaFriese, Doris Lecher und Manuela Olten
Die beiden Verlage haben bereits zuvor zusammengearbeitet: Martin Baltscheits Kinderbuch „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ (Bajazzo 2002) erscheint seit 2008 bei Beltz als „Minimax“. „Nicht nur hier gibt es schöne Anknüpfungspunkte“, erklärt Beltz-Verlegerin und Mitgesellschafterin Marianne Rübelmann: „Bajazzo passt hervorragend zu unserem Bilderbuchprogramm bei Beltz & Gelberg.“
Die für das Frühjahr angekündigten Bajazzo-Novitäten sollen wie geplant erscheinen. Die Auslieferung erfolgt bis auf Weiteres über Dr. Franz Hain, AVA und Prolit.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Beltz übernimmt Bajazzo"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften