Buchhändler machen gegen Steuererhöhung mobil

Der französische Buchhändlerverband Syndicat de la librairie française (SLF) hatte bei seinem Jahrestreffen eine umfangreiche Agenda. Die Entwicklungen des Jahres 2011 wurden ebenso diskutiert wie die Aussichten auf das nächste Jahr. Der Vorsitzende Matthieu de Montchalin regte an, die Baustellen des Vorjahres nicht aus den Augen zu verlieren: „Wir müssen die Gespräche mit Verlagen, Auslieferern und Gesetzgebern forcieren, um die Situation der Buchhändler dauerhaft zu verbessern.“
Zudem müsse das Bild, das die Öffentlichkeit vom Buchhändler habe, positiver gestaltet und dazu die Kompetenz im E-Book-Bereich ausgebaut werden, um als zukunftsgewandte Händler zu überzeugen. In diesem Kontext wurde über ein Cloud-Modell diskutiert, das bald für unabhängige Buchhändler entwickelt werden soll. Auch ein eigener E-Reader wird auf den Markt kommen, wenn ein geeigneter Partner gefunden werden kann.
Im Rahmen der Zielsetzung für 2012 präsentierte de Montchalin auch Forderungen, die gegenüber den Präsidentschaftsanwärtern artikuliert werden sollen. Im Zentrum steht die Kritik an der Mehrwertsteuererhöhung für Bücher (hier mehr), die ab dem 1. April gelten soll. Sie sei wegen des zu erwartenden hohen Schadens für den Handel inakzeptabel. Bücher sollten hingegen „vom niedrigsten Steuersatz profitieren“, forderte die Organisation.
Auch außerhalb des Verbands heizt sich die Stimmung weiter auf. In der vergangenen Woche haben sich Buchhändler mit kleineren Verbänden zu einer Protestbewegung zusammengeschlossen, um die Durchsetzung der Steuersatzanpassung doch noch zu verhindern.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchhändler machen gegen Steuererhöhung mobil"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)