Gelbe Anzeigenakquise

Der Buchhändler-Verbund eBuch warnt vor unseriösem Vorgehen des offiziellen, von der DeTemedien beauftragten „Gelbe Seiten“-Verlags. Und zitiert aus dem Erfahrungsbericht eines Mitglieds:
„Gestern hatten wir einen Anruf, bei dem uns der bisherige (kostenlose) Eintrag vorgelesen wurde und gefragt wurde ob das alles noch stimmt. Normal geben wir auf solche telefonischen Adress-Anfragen keine Auskunft, aber da sich der Mann von den ,Gelben Seiten’ meldete, waren wir vorsichtig. Nicht, dass am Ende gar kein Eintrag mehr enthalten ist.
Heute dann per Post angeblich ,wie gewünscht’ ein Anzeigenangebot (239,- Euro). Von ,wie gewünscht’ kann natürlich keine Rede sein…“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gelbe Anzeigenakquise"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie sich Verlage auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung einstellen müssen  …mehr
  • IT-Infrastruktur der zwei Geschwindigkeiten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Walker, Martin
    Diogenes
    22.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    2. 2. Juni

      FedCon

    3. 9. Juni - 11. Juni

      Maker Faire Berlin

    4. 10. Juni

      Deutscher Self-Publishing-Day

    5. 13. Juni - 14. Juni

      Buchtage