Ausrufezeichen fürs E-Book

Immer mehr Verlage sind entschlossen, ihre digitalen Inhalte so zu vermarkten, dass sie damit Geld verdienen. Über das Preisverhältnis zwischen gedruckter und elektronischer Version ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, aber in den Vertriebs- und Marketingabteilungen entstehen jetzt zunehmend geeignete E-Book-Werbemittel. Anders als die Handelsvorschauen bei gedruckten Büchern sind sie offenbar eher als Ausrufezeichen gedacht. Zu den Vorreitern gehören zwei in puncto Programm und Größe sehr unterschiedliche Verlage:
  • Der Reise- und Kartografieverlag MairDumont bringt in Ergänzung zu seinem herkömmlichen Verlagskatalog, der traditionell einmal pro Jahr im Januar (Auflage: ca. 15.000 Exemplare) erscheint, eine separate, achtseitige E-Book-Vorschau auf den Weg, um so explizit auf sein digitales Programm aufmerksam zu machen. Anlass für den Sonderauftritt sind die neuen farbigen „Marco Polo“-E-Books im Epub-Format: Die ersten 40 Produkte erscheinen im Februar zum Preis von 7,99 Euro und sind demnach 4 Euro billiger als die soeben relaunchten „Marco Polo“-Prints. Parallel dazu erscheinen fünf Stefan-Loose-Epub-Führer (17,99 Euro) und im März folgen die ersten 10 „Lonely Planet“-E-Books (je nach Umfang 12,99 bis 23,99 Euro). Die Reihen „Baedeker“ und „DuMont Reise-Taschenbuch“ werden ebenfalls ab Februar in einer digitalen Version verkauft, allerdings im PDF-Format. 
  • Der Zürcher Kleinverlag Kein & Aber, dessen Verleger Peter Haag 1997 angetreten ist, um „intelligente Unterhaltung in schön und aufwendig gestalteten Büchern und CDs“ zu verpacken, hat erstmals eine separate E-Book-Vorschau für seine von Februar an erscheinenden E-Books und Apps in Druck gegeben, um den Handel auf die digitalen Formate aufmerksam zu machen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ausrufezeichen fürs E-Book"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018