Postskriptum: Tiefsinnige Treffer

Ankündigung: Adventlich

Angeregte Diskussionen in einschlägig interessierten Medien gab es vor kurzem darüber, ob Rüpel-Rapper Bushido den „Integrations-Bambi“ verdient habe, der ihm unlängst verliehen wurde. Neueste Äußerungen des Sprechsängers geben den Zweifeln Nahrung: Mitten hinein in den Advent platzte der 33-Jährige jetzt mit der Ankündigung, in die Politik einzusteigen. „Ich werde definitiv eine Partei gründen, und ich würde versuchen, die Einstellung der Menschen zu ändern“, erklärte Bushido der „Welt am Sonntag“ und nannte als Begründung: „Uns fehlt es an Eiern.“ Uff. Offenbar ist dieser Typ nicht einmal integriert genug, dass er den Unterschied zwischen Weihnachten und Ostern kennt. 

Treffer: Tiefsinnig

Immer interessant, mitunter rätselhaft und manchmal überraschend tiefsinnig sind die Ergebnisse der Suchfunktion auf der KNV-Seite buchkatalog.de. Wenn man etwa auf die Suche nach dem bei Suhrkamp erschienenen Krimi „Zeit des Zorns“ von Don Winslow geht, erhält man die interessante Information, dass in den vergangenen zwei Jahren bereits zwei Bücher mit diesem Titel erschienen sind (von Günter Franzen im Kreuz Verlag und von Jutta Ditfurth bei Droemer). Man darf rätseln, warum auf der Trefferliste auch das „Handbuch des Bodenschutzes“ und das Liederbuch „Bibelhits“ stehen. Und staunen über den Tiefsinn des Suchergebnisses „Regulierung der Finanzmärkte in der EU“.    

Bildbände: Betrachtet

Eine ganze Salve von Argumenten fürs buchhändlerische Verkaufsgespräch in der Geschenkbuch-Abteilung liefert Comedian Dietmar Wischmeyer in seinem neuen „Deutschbuch der Bekloppten und Bescheuerten“ (Goldmann). Auszug: „Eine Sonderstelle unter den Büchern, die man gar nicht selber will, stellen die richtigen Bildbände dar. Diese Monsterschwarten kriegen alte Säcke, wenn sie endlich ihren Arbeitsplatz freigemacht haben oder sonstwie am Ende angelangt sind. Wichtig ist, dass sie mindestens so groß sind wie ein mittlerer Grabstein – damit sich der Kollege schon mal dran gewöhnt – und auch nicht mehr Text enthalten als dieser. ,Die Wasserschlösser an der Emscher‘, ,Afrikas Hautparasiten vor der Kamera‘, ,Niedersachsen – Land des Lächelns‘. Mit diesen Kawenzmännern hat man ordentlich was in der Hand und mehr Buchmasse ist für den Preis nicht zu kriegen.“  

Bichsel: Beeindruckt

Sehr hübsch ist die Sammlung von Kurzzitaten des Schriftstellers Peter Bichsel, die jetzt unter dem Titel „Das ist schnell gesagt“ bei Suhrkamp erschienen ist. Mein aktuelles Lieblingstexthäppchen: „Sonst weiß ich nichts von diesem Mann, nur eben, daß er ein Leben lang die Asche seiner teuren Havannas sammelte – und irgendwie beeindruckt mich das.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Postskriptum: Tiefsinnige Treffer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Internet der Dinge – technische Revolution oder sozialer Zündstoff?  …mehr
  • Wenn ERPs verheiratet werden… Reclam profitiert vom Digitaldruck  …mehr
  • Internet-Sicherheit: Priorität für IT und Management  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Korn, Carmen
    Kindler
    24.07.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop