Von Andreas Altmann bis Zeruya Shalev

Vom 14. bis 24. März 2012 steht in Köln erneut die Literaturszene im Rampenlicht: Die zwölfte Litcologne lockt im nächsten Jahr mit 172 Veranstaltungen und zahlreichen Prominenten aus der Buch- und Medienwelt.

Was bei den Kölner Organisatoren für Freude (und Planungssicherheit) sorgen dürfte: Der Hauptsponsor des Festivals, Lanxess, will sein Engagement bis mindestens 2015 verlängern. Der Spezialchemie-Konzern tritt seit 2010 als Sponsor des Frühjahrsfestivals und parallel zur Buchmesse 2011 erstmals auch des Herbst-Ablegers auf.

Mit der Krimi-Nacht in der Lanxess-Arena gibt der Sponsor der größten Veranstaltung des Festivals 2012 seinen Namen: Der Kölner Bestseller-Autor Frank Schätzing moderiert am 20. März unter dem Titel „Hier ist nur Blut, Herr Kommissar!?“ eine Textauswahl erfolgreicher Krimi-Schreiber, mit dabei sind die Autoren Sebastian Fitzek, Volker Klüpfel & Michael Kobr (die kürzlich erst ihren Wechsel zu Droemer Knaur bekannt gegeben haben), die Fernseh-Kommissare Claudia Michelsen und Matthias Brandt sowie 62 Musikerinnen und Musiker des WDR-Rundfunkorchesters.

Einige Highlights aus dem Programm:

  • Festlicher Auftakt wird die Gala zur Verleihung des Deutschen Hörbuchpreises 2012, moderiert von Katty Salié und Dieter Moor. Der Deutsche Hörbuchpreis feiert im nächsten Jahr sein zehnjähriges Jubiläum; aus diesem Anlass bekommt die Nominierungs- und Preisträgerjury Verstärkung durch die „Zeit Leo“ Kinderjury, die das „Beste Kinderhörbuch“ auswählt.
  • Zu Gast bei den klassischen Lesungen, Autorengesprächen und weiteren Veranstaltungen sind unter anderem: Literaturnobelpreisträger Tomas Tranströmer, der Deutsche Buchpreisträger Eugen Ruge und internationale Bestsellerautoren wie Jeffrey Eugenides, Javier Mariás, Roberto Saviano, Zeruya Shalev, Val McDermid sowie Roger Willemsen, Silvia Bovenschen und Andreas Altmann.
  • Literaturkritikerin Elke Heidenreich wird sich mit dem Modeschöpfer, Designer, Fotograf und Verleger Karl Lagerfeld über seinen Verlag und seine Liebe zu Büchern austauschen. Lagerfeld gründete 2000 gemeinsam mit dem Göttinger Verleger Gerhard Steidl die Edition 7L sowie vor einem Jahr den Verlag L.S.D., in dem auch ein literarisches Programm für den deutschsprachigen Markt erscheint.
  • Resistance-Kämpfer, Diplomat und Lyriker Stéphane Hessel (stand mit „Empört euch!“ mehrere Wochen an der Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste) wird mit seinem Biograf Martin Flügge über sein Leben sprechen.
  • Regisseur und Drehbuchautor Helmut Dietl trifft auf den Autor und Journalisten Benjamin v. Stuckrad-Barre, mit dem er gemeinsam das Drehbuch für seinen neuen Kinofilm „Zettl“ geschrieben hat.
  • Der Sänger, Schauspieler und politische Aktivist Harry Belafonte wird seine Autobiografie „My Song“ vorstellen.
  • Erneut stark vertreten ist auch das Kinder- und Jugendprogramm: 73 Veranstaltungen richten sich an Kinder und Jugendliche, 43 davon werden speziell für Schulklassen angeboten.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

2012 soll voraussichtlich auch der Herbstableger des Lesefestivals, das „Litcologne Spezial“ parallel zur Frankfurter Buchmesse, fortgesetzt werden. Zur diesjährigen Premiere in Köln kamen nach Angaben der Veranstalter rund 5400 Besucher (hier mehr). Zur regulären Litcologne kamen nach Schätzungen der Veranstalter etwa 85.000 Besucher (hier die Bilanz).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von Andreas Altmann bis Zeruya Shalev"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften