Digital ohne Mehrpreis

Die Libri-Tochter Books on Demand setzt mit einem Kampfpreis den Wettbewerb unter Druck. Ab sofort bieten die Norderstedter die zusätzliche digitale Auskopplung eines gedruckten Buchs kostenlos an.

Bislang verlangte der selbsterklärte europäische Markt- und Technologieführer im Bereich der digitalen Buchpublikation zusätzlich zum gedruckten Buch (39 Euro) 99 Euro für das E-Book. Der Service umfasst sowohl die Konvertierung der Buchdaten in alle gängigen E-Book-Formate als auch den Vertrieb.

„Der E-Book-Markt in Deutschland entwickelt sich weiterhin sehr positiv. Aus diesem Grund haben wir entschieden, die E-Book-Version standardmäßig in unsere Servicepakete zu integrieren. So ermöglichen wir unseren Autoren mit ihren Inhalten auch in den neuen Medien professionell vertreten zu sein, ihre Leserschaft zu erweitern und damit die Verkaufschancen zu erhöhen“, begründet BoD-Geschäftsführer (und Libri-Chef) Moritz Hagenmüller.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digital ohne Mehrpreis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
2
Ruiz Zafón, Carlos
S. Fischer
3
Suter, Martin
Diogenes
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Barnes, Julian
Kiepenheuer & Witsch
20.03.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 20. März - 24. März

    CEBIT

  2. 23. März - 27. März

    Leipziger Buchmesse

  3. 24. März - 28. März

    Livre Paris (Salon du livre)

  4. 3. April - 6. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 5. April

    Webinar: Werbemöglichkeiten auf Facebook und Instagram