Preisverleihung in Autohauskulisse

Die zum elften Mal ausgerichtete Literatur-TV-Gala „Corine“ hat ihre Feuertaufe in der Münchner BMW-Welt bestanden: Rund 700 Gäste sind am Donnerstag der Einladung der Bayerischen Staatsregierung und des Börsenverein-Landesverbands Bayern gefolgt. Moderatorin Katrin Bauerfeind begrüßte die Gäste im gläsernen Gebäude neben dem Olympiazentrum. 

Die Corine wurde in acht Kategorien verliehen: 

  • Belletristik: John Burnside für „Lügen über meinen Vater“ (Knaus). Originaltitel: „A Lie about my Father“. Aus dem Englischen von Bernhard Robben
  • Bilderwelten: Elke Heidenreich und Tom Krausz für „Dylan Thomas – Waliser. Dichter. Trinker.“ (Knesebeck)
  • Hörbuch: Axel Hacke und Ursula Mauder für „Das Beste aus meinem Liebesleben. Geschichten und Songs über die Liebe an guten und an schlechten Tagen“ (Kunstmann)
  • Zukunftspreis: Antonio Damasio für „Selbst ist der Mensch. Körper, Geist und die Entstehung des menschlichen Bewusstseins“ (Siedler). Originaltitel: „Self Comes to Mind: Constructing the Conscious Brain.“ Aus dem Englischen von Sebastian Vogel
  • Jugendbuch: Kate de Goldi für „abends um 10“ (Carlsen). Originaltitel: „The 10 PM Question.“ Aus dem Englischen von Ingo Herzke
  • Publikumspreis: Juliane Koepcke für „Als ich vom Himmel fiel. Wie mir der Dschungel mein Leben zurückgab“ (Malik).
  • Wirtschaftsbuch: Peter D. Schiff und Andrew J. Schiff für „Wie eine Volkswirtschaft wächst… und warum sie abstürzt“ (Börsenbuchverlag). Originaltitel: „How an economy grows and why it crashes.“ Aus dem Englischen von Egbert Neumüller
  • Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten: Christine Nöstlinger für ihr Lebenswerk

Neben kleineren technischen Pannen gab es einen Wermutstropfen: Weil Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) aufgrund einer Sitzungsverlängerung kurzfristig abgesagt hatte, musste die österreichische Schriftstellerin Christine Nöstlinger ihre Porzellanfigur aus der Hand des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann (CSU) entgegennehmen.

Die Verlagsbranche stellte bei dem Event, zu dem Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Medien geladen werden, wie schon im Vorjahr nur einen relativ kleinen Teilnehmerkreis. Darunter waren etliche, die dem Cuvilliés-Theater und dem Prinzregententheater nachtrauen, wo die letzten Corine-Preisverleihungen stattgefunden haben.

Auch war die in diesem Jahr knapp zweieinhalb Stunden dauernde Veranstaltung, die für die TV-Ausstrahlung am 22.11. (3sat) und am 26.11. (BR) auf 90 Minuten geschnitten wird, vielen Gästen zu lang. Insgesamt jedoch hat der neue Veranstaltungsort gefallen, der das Buch in einem modernen Umfeld präsentiert, wenngleich auch immer wieder angemerkt wurde, dass dieses Umfeld nicht ausgerechnet ein Auto-Showroom sein müsste.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Preisverleihung in Autohauskulisse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften