Branche im Tsunami

Keiner weiß, wie die Handelslandschaft in fünf Jahren aussehen wird, aber sie wird anders sein und vernetzt. Das war grob der gemeinsame Nenner auf dem vom Einzelhandelsverband HDE und der Verlagsgruppe Handelsblatt veranstalteten 11. Deutschen Handelskongress am Dienstag und Mittwoch dieser Woche in Berlin.

Thalia-Chef Michael Busch präsentierte den Buchhandel als „Branche im Tsunami“, in der sich die Kernprodukte zum nicht geringen Teil aus dem Laden „verflüchtigen“. Man habe das Thema E-Commerce vor zehn Jahren erst unterschätzt und dann nach klassischen kaufmännischen Prinzipien reagiert: „Erst mal optimieren und relativ schnell in die Rentabilität reinkommen“, während Amazons Politik Wachstum um jeden Preis gewesen sei, um eine enorme Kundenbasis zu generieren. Im Ergebnis seien heute nicht mehr Hugendubel, Weltbild und andere Buchhändler für Thalia der relevante Wettbewerb, sondern Amazon, Google, Apple und demnächst Facebook.

Für Busch beginnt jetzt der „Kampf um die letzte Meile“, in dem der stationäre Handel mit seiner körperlichen Präsenz und Nähe in 1A-Lagen derzeit noch näher an den meisten Kunden ist. Für die nächste Generation seien die A-Lagen bereits im Internet.

Wie Busch den Kampf fortführen möchte, ist im aktuellen buchreport.express 46/2011 zu lesen (hier zu bestellen).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Branche im Tsunami"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover