Monatspass

Abschied von der GmbH

Der Weinheimer Beltz Verlag bindet den Tochterverlag Juventa stärker an die Mutter: Die bisherige Gesellschaft, 2005 von Beltz komplett übernommen, wurde aufgelöst, das Programm wird ab 2012 als Imprint mit dem Namen „Beltz Juventa“ fortgeführt werden.

Die Bücher von Juventa werden schon seit November 2011 gemeinsam mit den sonstigen Büchern der Verlagsgruppe fakturiert und ausgeliefert. Inhaltlich will Frank Engelhardt, seit März 2011 Verlagsleiter, Kontinuität walten lassen: „Beltz Juventa steht für ein sozialwissenschaftliches Programm mit einem klaren, starken Profil, das wir im Buch- und Zeitschriftenbereich weiter ausbauen wollen.“

Schwerpunkte des sozialwissenschaftlichen Fachprogramms sind Erziehungswissenschaften, Soziale Arbeit, Soziologie und Pflege- und Gesundheitswissenschaften. Jährlich erscheinen nach Angaben von Beltz rund 80 Neuerscheinungen und Neuauflagen plus zeitschriften.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abschied von der GmbH"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.