Noroviren verursachten Brechdurchfall

Nach einer Mitteilung des Börsenvereins sind von Freitag (28.10.) bis Montag 53 Personen auf dem Mediacampus/Die Schulen des deutschen Buchhandels an Brechdurchfall erkrankt. 20 mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Patienten erholten sich aber schnell, heißt es vom Verband.

Update vom 1.11.: Mittlerweile habe das Amt für Gesundheit der Stadt Frankfurt  Noroviren als Ursache identifiziert, teilte der Börsenverein mit. Nach Angaben des Mediacampus sind keine weiteren Erkrankungen mehr aufgetreten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Noroviren verursachten Brechdurchfall"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress