Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Konferenz: Rechtsfragen rund um Social Media

Über 700 Millionen Menschen nutzen weltweit Facebook, davon 20 Millionen Deutsche − Social Media-Plattformen werden immer wichtiger für Marketing, Vertrieb und PR von Verlagen und Medienunternehmen. Die Fülle der sich ergebenden Chancen geht einher mit einer Vielzahl von rechtlichen Frage-stellungen im Zusammenhang mit einer Präsenz bei Facebook, Xing, Google+ & Co.

Die Expertentagung der Akademie des Deutschen Buchhandels „Rechtsfragen rund um Social Media – Von Datenschutz- bis Persönlichkeitsrecht“ am 29. November 2011 im Literaturhaus München zeigt, welche rechtlichen Anforderungen – von Datenschutz, Rechteeinräumung und Rechte-nutzung bis hin zu Persönlichkeitsrechten – bei der Nutzung von Social Media beachtet werden müssen. Wie können Unternehmen Risiken minimieren und rechtliche Fallstricke beispielsweise beim Like Button und Social Plugins vermeiden? Wie können sie durch die Aufstellung von Social Media-Guidelines den Gebrauch von sozialen Medien für Mitarbeiter genau festlegen? Die Tagung ist ein auf die rechtlichen Fragen in der Praxis fokussiertes Forum, das Teilnehmern und Referenten Gelegenheit zur Information und zur Diskussion der vielen offenen Probleme bietet.

Die Tagung richtet sich an Geschäftsführer und Juristen von Medienunternehmen, Verlagsleiter, Mitarbeiter aus den Bereichen Rechte & Lizenzen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media und Marketing sowie Anwälte.

Referenten der Tagung sind: Christian Buggisch (DATEV), Bernhard Buchner (Lausen Rechtsanwälte), Prof. Dr. Dirk Dünnwald, (Prinz Neidhardt Engelschall), Dr. Maximilian Schenk (VZ Netzwerke Ltd.), Dr. Jan Christian Seevogel (Lausen Rechtsanwälte), Sven Thomsen, (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein). Moderiert wird der Tag von Dr. Matthias Lausen (Institut für Urheber- und Medienrecht).

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter

http://www.buchakademie.de/konferenzen/medienrecht/social_media_rechtliche_aspekte.php

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung: Judith Horsch, Leitung PR, Akademie des Deutschen Buchhandels, judith.horsch@buchakademie.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Konferenz: Rechtsfragen rund um Social Media"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018