Neue Konzepte zwischen Wurst und Käse

Seit etwa 20 Jahren sind Supermärkte in Frankreich ein wichtiger Vertriebsweg für Bücher. Nach einer starken Phase in den 1990er-Jahren und um das Jahr 2000 wurden 2006 erstmals rückläufige Umsätze vermeldet. Seither hat sich der große Nebenmarkt nicht mehr erholt. 2010 erreichten die Umsätze mit –4% gegenüber dem Vorjahr einen Tiefpunkt. Im Laufe des Jahres verschwanden zudem 8% der mit Büchern bestückten Supermarktregale.

Trotz der ernüchternden Entwicklung und einer schlechten Prognose für 2012 plant nach Angaben von „Livres Hebdo“ allerdings kein Supermarktbetreiber, Bücher ganz aus seinen Regalen zu verbannen. Zu groß sei der Symbolcharakter des Mediums Buch, das nach wie vor Qualität suggeriere. Auch die Verlage wollen sich nicht von dem großflächigen Nebenmarkt verabschieden: Sie sehen einen Distributionskanal in Gefahr, der alle gesellschaftlichen Kreise und somit potenziellen Zielgruppen erreichen kann.

Zurzeit feilen die Betreiber der großen Ketten (unter anderem Auchan, Carrefour, Casino, Cora und Leclerc) an neuen Konzepten, die den Buchverkauf fördern sollen. Ideen auf dem Prüfstand sind:

  • Dezentralisierung des Einkaufs zur besseren Spezialisierung
  • Schulungen des meist nicht einschlägig ausgebildeten Personals
  • Übersichtlicheres Sortiment und bessere Kennzeichnung der Abteilungen
  • Einrichten von Leseecken
  • Offensive Präsentation von Novitäten, Platzierung von Büchern in anderen Bereichen (gemeinsame Präsentation von Kochbuch und Küchenutensilien)
  • Verkauf über eigenen Online-Shop

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neue Konzepte zwischen Wurst und Käse"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018