Nobelpreis-Verlag liegt vorn

Bereits im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse hatte sich in den Besprechungen der Feuilletons abgezeichnet, welche Titel nach Meinung der Kultur­redakteure den Literaturherbst bestimmen werden. Zum Branchentreff in Frankfurt haben die überregionalen Tages- und Wochenzeitungen mit ihren Literaturbeilagen zusätzliche Rezensionsschwerpunkte gesetzt und ausgeweitet. buchreport hat die Messebeilagen und Hefte von „FAZ“, „Süddeutsche“ und „Welt“ sowie der „Zeit“ und des „KulturSPIEGEL“ ausgewertet, insgesamt 252 Buchbesprechungen (Vorjahr: 212).

Die Rezensionshitliste:

  • S. Fischer erreicht mit 18 Buchkritiken den zweiten Rang.
  • Mit Rowohlt (15) und Kiepenheuer & Witsch (10) sind zwei weitere Verlage des Holtzbrinck-Konzerns unter den Top 6, die durch C.H. Beck (16) komplettiert werden.
  • Von den über 80 Verlagen sind die Mehrzahl im buchreport-Ranking „Die 100 größten Verlage“ gelistet, aber auch kleinere Unternehmen können ihre Bücher erfolgreich in den Medien platzieren, z.B. die Frankfurter Verlagsanstalt (sechs Besprechungen), Berenberg, Wallstein und der Verlag Antje Kunstmann.
  • Meistbesprochener Autor ist Roberto Bolaño, dessen aus dem Nachlass erschienener Debüt-Roman „Das dritte Reich“ durchweg positive Kritiken erhält. Mit je drei Besprechungen geraten eine Theaterregisseurin (Nino Haratischwili) bzw. ein Filmemacher (Robert Bober) ins Blickfeld der Feuilletonisten.
  • Darüber hinaus erweisen die Feuilletons dem Buchmesse-Gastland Island ihre Referenz: Neben den Klassikern (diverse Ausgaben der Isländersagas) werden auch zeitgenössische isländische Autoren wie z.B. Hallgrímur Helgason, Arnaldur Indridason oder Gyrdir Elíasson besprochen.

Auch die Vorauswahl zum Deutschen Buchpreis hat gewirkt: Mit einer Ausnahme (Michael Buselmeiers Roman „Wunsiedel“) wurden alle Shortlist-Titel im Schnitt zweimal besprochen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nobelpreis-Verlag liegt vorn"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    12.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. Juni - 25. Juni

      Bachmannpreis 2017

    2. 23. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    3. 24. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment (ehemals AkS)

    4. 28. Juni

      Book meets Film

    5. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe