Wir starten bis Jahresende in Kontinentaleuropa

Vor zehn Monaten hat Google in den USA den eigenen E-Book-Vertrieb gestartet (hier mehr) – und dann kam lange Zeit nichts. Die fürs Frühjahr avisierte Ausweitung nach Europa wurde verschoben, erst vor einer Woche erfolgte der Start in Großbritannien. Im Videointerview mit buchreport.de drückt Google-Manager Santiago de la Mora aufs Tempo.

Santiago de la Mora ist bei Google verantwortlich für die   Verlagspartnerschaften des Konzerns in Europa, Mittlerem Osten und Afrika. Im Interview äußert sich der von London aus operierende Manager über die Ausweitung des E-Book-Vertriebs, den Stellenwert des deutschen Buchmarkts, den Kooperationen mit Buchhändlern und die Auswirkungen des Android-Erfolgs auf den Buchmarkt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wir starten bis Jahresende in Kontinentaleuropa"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten