Vorstoß im Eilschritt

Nach dem Einstieg in Deutschland und Frankreich will Kobo auch in Großbritannien Fuß fassen. Die Kanadier haben eine Partnerschaft mit dem britischen Filialisten WH Smith bekanntgegeben.

Durch die Allianz soll der Kobo-Reader ab 17. Oktober in 750 Filialen auf der Insel angeboten werden. „Da wir unsere Expansion in Europa weiter vorantreiben wollen, war  WH Smith unsere erste Wahl, um Kobo eReader in UK-Geschäfte zu bringen“, lässt sich Michael Serbinis, CEO von Kobo, in einer Pressemitteilung zitieren.

Die Kanadier wollen auf der europäischen Landkarte offenbar schnell ihre Fähnchen setzen. Erst am gestrigen Dienstag gaben die Kanadier ihre Partnerschaft in Frankreich, mit der Fnac, bekannt (hier mehr).

In Deutschland fehlt dem Amazon- Rivalen noch ein stationärer Partner. Bislang kooperiert das Unternehmen nur im Onlinebereich mit der Saturn-Tochter Redcoon (hier mehr).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vorstoß im Eilschritt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau