Münster liefert

Der von Thalia kontrollierte Onlinebuchhändler buch.de bleibt auf Kurs: Sowohl bei Umsatz als auch Ergebnis rechnen die Münsteraner damit, die bisherigen Prognosen zu erfüllen. Im kommenden Jahr will Thalia den Onlinebuchhändler mit hohen Investitionen anschieben.

Nach dem neuen Trading Statement für das Geschäftsjahr 2010/2011 geht buch.de davon aus, den Konzernumsatz um 24,7% auf 131 Mio Euro zu steigern – damit läge das Umsatzwachstum am oberen Rand der im  September 2011 vorgelegten Prognose (20 bis 25% plus).

Auch beim Ergebnis vor Steuern (EBT) rechnen die Münsteraner damit, in dem für das Geschäftsjahr erwarteten „Ergebniskorridor“ (0,2 bis 0,5 Mio Euro) zu bleiben.

Die Kennzahlen zum endgültigen Abschluss des Geschäftsjahres werden am 11. Januar 2012 veröffentlicht.

Am Messe-Mittwoch hatte Thalia-Chef Michael Busch die eigene Strategie fürs Onlinezeitalter skizziert (hier mehr) und dabei angekündigt, einen zweistelligen Mio-Betrag bei buch.de zu investieren. So solle der Internethändler zu den internationalen Shops aufschließen können.

In Branchenkreisen wird außerdem spekuliert, dass Thalia im kommenden Jahr weitere Anteile an buch.de kauft, um den Händler von der Börse zu nehmen (hier mehr).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Münster liefert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.