China überholt Europa in fünf Jahren

Die europäischen E-Book-Märkte entwickeln sich besonders im Vergleich zu asiatischen Ländern langsam. Nach Einschätzung des Unternehmensberaters Giovanni Bonfanti (A.T. Kearney) und des E-Book-Dienstleisters Marco Ferrario (Bookrepublic) wird der chinesische Buchmarkt schon in fünf Jahren Kontinentaleuropa den Rang ablaufen.

Anders als beispielsweise Amazon – Kernthese: Kindle-Käufer kaufen mehr Print- und E-Bücher – sehen die Italiener außerdem klare Anzeichen für eine Kannibalisierung des Print-Marktes durch digitale Angebote.

Das Interview wurde im Rahmen der E-Book-Konferenz „Publishers Launch“ auf der Frankfurter Buchmesse aufgezeichnet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "China überholt Europa in fünf Jahren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten