Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

„Der Norden liest“ des NDR Kulturjournals startet am 12. Oktober

Die Sehnsucht, Fremdes zu entdecken und Neuland zu betreten, ist Teil des Menschen. Immer wieder verlassen Einzelne sicheres Terrain und begeben sich auf unbekanntes Gelände. Was sie dabei erlebt haben, präsentieren norddeutsche Schriftsteller, Kabarettisten, Schauspieler und Journalisten in diesem Herbst in der Reihe „Der Norden liest“: Die Lesetour des NDR „Kulturjournal“ ist 2011 dem Thema Fernweh gewidmet. Von Mittwoch, 12. Oktober, bis Dienstag, 6. Dezember, führen Julia Westlake und Christoph Bungartz vom „Kulturjournal“ durch neun Veranstaltungen zwischen Flensburg und Osnabrück, zwischen Lingen und Greifswald. Die Reihe „Der Norden liest“ findet zum insgesamt sechsten Mal statt.

Zum Auftakt erzählt der Berliner Journalist Wolfgang Büscher von seiner dreimonatigen Reise zu Fuß von Nord nach Süd durch die USA. Die beiden Hamburger Schriftsteller Matthias Politycki und Tina Uebel lesen Texte von Reisen in alle Welt – live vertont von Kabarettist Jan Christof Scheibe. Über illegale Reisen als DDR-Bürger in die Sowjetunion berichten Frank Böttcher, Robert Conrad und Jürgen van Raemdonck gemeinsam mit Herausgeberin Cornelia Klauß. Der bedeutende Polarforscher Arved Fuchs und der preisgekrönte Schauspieler Burghart Klaußner erzählen von ihrer Liebe zum Segeln. Roger Willemsen bereist seit Jahrzehnten fremde Kontinente und spricht über Grenzerfahrungen an den Enden der Welt. Der NDR Reporter Dennis Gastmann und das Comedy-Duo Dennis & Jesko erkunden satirisch die Welt. Die Schauspieler Nina Petri und Stephan Kampwirth lassen historische Seereisen lebendig werden. Der Wüstenwanderer Achill Moser und der Weltumsegler Wilfried Erdmann erzählen von der Faszination der Wildnis, der Weltstar und Romancier Hardy Krüger von einer leidenschaftlichen Liebe in und zu Afrika.

„Lesen heißt immer, andere Welten kennenzulernen. Geschichten von Fernweh und Abenteuern gehören seit der Odyssee zum Kern der Literatur“, sagt Christoph Bungartz, Leiter des NDR „Kulturjournal“. „Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr so viele beliebte Autoren und Schauspieler für unsere Reihe gewinnen konnten.“

Vom 10. Oktober an wird das „Kulturjournal“ jeden Montag um 22.45 Uhr im NDR Fernsehen die aktuelle Lesung der Woche ankündigen. Die Aktion steht auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft der Stiftung Lesen und findet in Kooperation mit dem Radiosender NDR Kultur statt.

„Der Norden liest …“ Fernweh-Geschichten – die Veranstaltungen im Einzelnen:

12. Oktober, 20.00 Uhr, Aula des Ratsgymnasium, Wolfsburg Wolfgang Büscher erzählt in „Hartland“ von seiner dreimonatigen Reise zu Fuß durch die USA.

19. Oktober, 20.00 Uhr, Professorenhaus, Lingen Matthias Politycki und Tina Uebel schweifen in die Welt hinaus, Jan Christof Scheibe vertont live ihre Literatur-Road-Show.

26. Oktober, 20.00 Uhr, Koeppenhaus, Greifswald Frank Böttcher, Robert Conrad und Jürgen van Raemdonck berichten gemeinsam mit „Unerkannt durch Freundesland“-Mitherausgeberin Cornelia Klauß über ihre illegalen Reisen durch die Sowjetunion.

3. November, 19.30 Uhr, Hotel Kieler Yacht Club, Kiel Arved Fuchs und Burghart Klaußner huldigen der Segelschifffahrt im Nordatlantik und in historischen Texten.

9. November, 19.30 Uhr, Schauspiel Hannover, Ballhof Eins Roger Willemsen führt zu seinen persönlichen Enden der Welt auf fünf Kontinenten.

15. November, 20.00 Uhr, Imperial Theater, Hamburg Dennis Gastmann und das Comedy-Duo Dennis & Jesko erkunden satirisch fremde Welten.

27. November, 19.30 Uhr, Flensburger Schifffahrtsmuseum Nina Petri und Stephan Kampwirth lesen aus Logbüchern des 19. Jahrhunderts, musikalisch begleitet von Jens-Karsten Stoll.

2. Dezember, 20.00 Uhr, Kulturhaus Stade, Seminarturnhalle Wilfried Erdmann und Achill Moser erzählen von ihren Abenteuern auf den Meeren und in den Wüsten der Welt.

6. Dezember, 20.00 Uhr, Blue Note im Cinema-Arthouse, Osnabrück Hardy Krüger präsentiert seinen neuen Liebesroman „tango africano“.

Die Partner der Aktion „Der Norden liest“: Bibliotheksverband Niedersachsen, Bücherhallen Hamburg, Büchereizentrale Schleswig-Holstein, Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken Mecklenburg-Vorpommern, Flensburger Schifffahrtsmuseum, Förderverein Seminarturnhalle e.V. Stade, Imperial Theater Hamburg, Kieler Yacht-Club, Literaturbüro Westniedersachsen, Literaturhaus Hannover, Literaturhaus Schleswig-Holstein, Literaturkreis Wolfsburg e.V., Literaturzentrum Vorpommern im Koeppenhaus Greifswald, Schauspiel Hannover, Stadt Lingen (Ems).

Eintritt: pro Lesung 7,- Euro zzgl. VVK, Karten an den Vorverkaufskassen der Veranstaltungsorte und im NDR Ticketshop im Levantehaus Hamburg. Bestellung per E- Mail an ticketshop@ndr.de oder unter Tel.0180-178 79 80 (bundesweit zum Ortstarif, maximal 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen).

Detaillierte Informationen zur Veranstaltungsreihe „Der Norden liest“ finden Sie im Internet unter www.ndr.de/kulturjournal.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "„Der Norden liest“ des NDR Kulturjournals startet am 12. Oktober"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.