Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Ex-Leiter des Rowohlt Theaterverlags Klaus Juncker gestorben

Der Gründer und langjährige Leiter des Rowohlt Theaterverlags Klaus Juncker ist am 24. September im Alter von 89 Jahren gestorben. Juncker, Jahrgang 1922, war Dramaturg bei Gustaf Gründgens am Düsseldorfer Schauspielhaus, als der Verleger Heinrich Maria Ledig-Rowohlt ihn 1957 mit der Gründung des Rowohlt Theaterverlags beauftragte, den er bis 1984 erfolgreich führen sollte. Innerhalb kurzer Zeit gelang es ihm, nicht nur junge deutsche Autoren, sondern auch ausländische, vor allem englische, für den Verlag zu gewinnen. Schon 1958 erwarb er für Rowohlt die Rechte an den Stücken von Harold Pinter; Joe Orten, Tom Stoppard und Alan Ayckbourn folgten. Er entdeckte Rolf Hochhuth und verlegte dessen Theaterstück „Der Stellvertreter“, das nach der Uraufführung 1963 heftige Kontroversen auslöste und zum Welterfolg wurde. Besondere Verdienste erwarb sich Juncker im Hinblick auf das Werk von Václav Havel: Als in den späten 60er Jahren das kommunistische Regime der Tschechoslowakei dem politisch engagierten Havel ein Aufführungs- und Publikationsverbot erteilte, sorgte er dafür, dass dessen Texte außer Landes geschmuggelt und weltweit publiziert und aufgeführt werden konnten.

Quelle: Rowohlt

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ex-Leiter des Rowohlt Theaterverlags Klaus Juncker gestorben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften