Das neue Mantra ist Multi

Keine drei Monate ist es her, dass Najafi das französische Geschäft der Direct Group übernahm, darunter Chapitre.com (stationärer Buchhandel und Online-Shop, Nummer zwei nach der Fnac), der Medienclub France Loisirs und der Buch-Logistikdienstleister Loglibris (49%-Beteiligung). Inzwischen hat das Unternehmen einen neuen Namen, eine veränderte Ausrichtung und verfolgt extrem ehrgeizige Ziele.

Wie „Livres Hebdo“ berichtet, agiert das Firmengeflecht heute unter dem Namen „Actissia“ – was nach Einschätzung des alten und neuen Firmenchefs Jörg Hagen Aktivität und Vernetzung mit dem Kunden („tisser“ heißt verweben“) ausdrücken soll. Künftig soll sich die frühere Bertelsmann-Tochter vom reinen Anbieter kultureller Produkte zum Anbieter verschiedener Services (auch B2B, z.B. Logistik-Dienstleistungen) und Produkte (neben Büchern auch Mobiltelefone, Kosmetik, Bastelzubehör) entwickeln. Auf dem digitalen Buchmarkt soll Actissia zu einem der drei Schlüsselanbieter werden.

Wie ehrgeizig die neuen Eigner sind, zeigt die Zielvorgabe: Das Unternehmen, das zuletzt einen Jahresumsatz von rund 600 Mio Euro erwirtschaftete, soll bis 2016 die Erlöse verdoppeln.

Hier die buchreport-Analyse zu den Hintergründen des Verkaufs der Direct Group France

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das neue Mantra ist Multi"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften