Schwache Buchnachfrage

Über eine schwache Buchkonjunktur klagt auch der niederländische Buchhandel. Im Nachbarland waren die Buchumsätze einschließlich Online-Shops (Marktführer ist BOL) in den Sommerwochen bis zu 10% rückläufig. Bis einschließlich Mitte August liegen die Buchumsätze um 3,5% unter dem Vorjahr, meldet die Fachzeitschrift „Boekblad“ auf der Basis von GfK-Messungen.

Besser sind die Zahlen in Flandern, dem niederländisch sprechenden Teil Belgiens. Hier hat es im Sommer zwar ebenfalls Rückgänge gegeben, aber der kumulierte Wert liegt 2% über Vorjahr. Flandern macht etwa ein Viertel des niederländischsprachigen Buchmarkts aus.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwache Buchnachfrage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften