Von der Messe ins Studio

Nicht nur Günther Jauch feierte in diesen Tagen sein Debüt als Talkshow-Moderator im Ersten, am Freitag (23 Uhr) startet die neue ZDF-Literatursendung „Das blaue Sofa“ mit Wolfgang Herles. Zum Auftakt stehen deutschsprachige Belletristik-Autoren im Fokus.

Wie der Sender mitteilt, bespricht der frühere Aspekte-Moderator den ersten Roman des Filmregisseurs Oskar Roehler, „Herkunft“, Judith SchalanskysDer Hals der Giraffe“, Ferdinand von SchirachsDer Fall Collini“ und die Porträtskizzen „Fast schon kriminell“ von Ursula März.



Im Dialog mit den Autoren Ilija Trojanow und Josef Bierbichler widmet sich Herles außerdem den Romanen „Eistau“ bzw. „Mittelreich“.



Künftig will Herles  sechs Mal im Jahr freitags um 23 Uhr auf dem „blauen Sofa“ Platz nehmen. Die erste Sendung und weiterführende Informationen sind bereits 24 Stunden vor der Premiere unter www.dasblauesofa.zdf.de abrufbar.

Der Name „Das blaue Sofa“ stammt von der Veranstaltungsreihe von Club Bertelsmann, dem ZDF-Kulturmagazin Aspekte der „Süddeutschen Zeitung“ und Deutschlandradio Kultur, die auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig stattfindet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von der Messe ins Studio"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Fitzek, Sebastian
Droemer
2
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Neuhaus, Nele
Ullstein
09.01.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 14. Januar - 16. Januar

    Nordstil Winter

  2. 17. Januar - 19. Januar

    Digital Book World

  3. 21. Januar - 23. Januar

    Vivanti (Nonbook)

  4. 26. Januar - 27. Januar

    Future Publish

  5. 26. Januar - 28. Januar

    Antiquaria