Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

3. Paid Content-Gipfel der Akademie im Oktober

Von der Smartphone-App für Chirurgen über das Marketing-Fachmagazin fürs iPad bis hin zum inter-aktiven Yoga-Studio für die Hosentasche – gerade Fach- und Special Interest-Verlage haben viele Möglichkeiten, ihre Zielgruppen mit Paid-Content-Angeboten zu erreichen. Zwar ist das Mobile Business in seinen Dimensionen noch nicht mit den Print-Märkten vergleichbar. Doch die Zahlungsbereitschaft der Mobile User ist vor allem auf Media Tablets hoch und die Zahl der Endgeräte steigt kontinuierlich – beste Voraussetzungen für Verlage, um Paid Content-Modelle zu etablieren.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Akademie des Deutschen Buchhandels am 24. Oktober 2011 im Literaturhaus München den 3. Paid Content-Gipfel „Apple, Android und Co. – Er-folgsmodell App-Economy?“. Im Mittelpunkt des Gipfels stehen Paid Content-Geschäftsmodelle und Best Practices aus Fach- und Special Interest-Verlagen sowie aus dem Corporate Publishing- und Publikumsbereich.

Schwerpunkte der Tagung sind u. a.:

– Paid Content auf Smartphone und Media Tablets – Geschäftsmodelle in der App-Economy

– Apple, Android & Co.: Plattformen und ihre zukünftige Bedeutung

– Nutzung mobiler Fach- und Special Interest-Inhalte – Was Zielgruppen wollen

– Appstore, iBookstore, Newsstand & Co. – Wie Verlage mit iPhone und iPad Geld verdienen können

– Plattformunabhängig und browserbasiert – Mobiler Paid Content mit HTML 5

– Android: Geschäftsmodelle, Formate und Plattformen für Verlagscontent

– Hands on und How to – Konzeption und Herstellung mobiler Angebote

– Apps im Unternehmen und im Corporate Publishing – Neue Chancen für Verlage

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus (Fach-)Verlagen und Medienhäusern sowie Mitarbeiter aus den Bereichen Neue Medien, Business und Product Development, Konzeption, Marketing und Vertrieb, die sich umfassend über Paid Content informieren möchten.

Referenten sind u. a. Matthias Bauer (Vogel Business Media), Stefan Buhr (Der Spiegel), Jutta Gawen-da (WDV), Georg Konjovic ( Axel Springer), Martin Korosec (W&V ), Dr. Alfons Schräder (Heise Zeitschriften Verlag), Carolin Schmid (MairDumont), Cornelia Schulze (Georg Thieme Verlag).

Weitere Informationen zum Strategie-Gipfel und Anmeldung unter http://www.buchakademie.de/konferenzen/fachzeitschriften/paid_content_gipfel_2011.php

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung: Judith Horsch, Leitung PR Akademie des Deutschen Buchhandels, judith.horsch@buchakademie.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "3. Paid Content-Gipfel der Akademie im Oktober"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.