Barbar auf der Leinwand

In den Achtzigern zog der kalifornische Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger bereits zwei Mal als Barbar „Conan“ durch die Einöden des Hyborischen Zeitalters. Jetzt kommt das Remake des Fantasy-Klassikers in 3D in die Kinos:

Als Kind muss Conan (Jason Momoa) mit ansehen wie sein Heimatdorf von den Kriegern Khalar Zyms (Stephen Lang) überfallen wird. Um Conans Leben zu schützen opfert sich sein Vater vor seinen Augen. Alleine zurückgeblieben in einer gnadenlosen Umwelt, sucht er jahrelang nach dem Warlord, der sein Dorf zerstörte. Als er einen Hinweis auf Khalar Zym bekommt sinnt der junge Barbar auf Rache.

Die Welt um Conan entsprang der Feder des Amerikaners Robert Ervin Howard. Ab 1932 verfasste er eine Reihe von Kurzgeschichten und einen Roman über die Abenteuer des Barbaren. Eine Sammlung dieser Erzählungen liegt als „Conan“ bei Heyne vor. Bei Panini erscheinen regelmäßig neue Bände einer Comic-Reihe, zuletzt im August Band 16: „Conan: Schlacht am Ilbars-Fluss“.

„Conan“
Filmstart: 8. September

Hier ein Trailer:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Barbar auf der Leinwand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften