Inszenierte Spannung

Mord und Totschlag sind eine wichtige Konstante im Buchgeschäft: Mit einem Marktanteil von durchschnittlich 11% im Sortimentsbuchhandel und einem im bisherigen Jahresverlauf leichten Umsatzplus (0,6%) zählt die Spannungsliteratur zu den stabilisierenden Segmenten im Sortiment.

Auf einem anderen Feld hat das Genre sogar teilweise boomende Ausmaße angenommen: Krimifestivals, die über die Veranstaltungen nicht nur zusätzliche Eintritts- und Verkaufseinnahmen erzielen, sondern auch die Kundenbindung stärken wollen, verzeichnen wachsende Besucherzahlen. Beispiele:

  • Das am 2. September startende Marburger Krimifestival hat im vergangenen Jahr 3000 Besucher angezogen.
  • Das Gießener Krimifestival (ab 30.9.) erlebt laut Organisator Uwe Lischper eine geradezu „explosive Entwicklung“ von 3500 (2004) auf jetzt rund 8000 Besucher (Vorbestellungen 2011).
  • Eine weitere „leichte Steigerung“ der Besucherzahlen von bereits hohem Niveau erwartet die Buchhandlung Graff, die zum 4. Mal das Braunschweiger Krimifestival (ab 22.10.) realisiert und mit über 4500 Gästen rechnet.

Das Foto zeigt die Veranstaltung „Der letzte Winter“ in der Buchhandlung Graff (Braunschweiger Krimifestival 2010). © Buchhandlung Graff

Im Buchverkauf sei der Erfolg vor allem bei noch unbekannten Autoren messbar, berichtet aus Braunschweig die Koordinatorin Inge Schittkowski. Die herbstlichen Krimifestivals reichen von Regionalkrimi-Veranstaltungen (z.B. Mörderisches Rheinhessen) bis zu internationaler Ausrichtung wie in Wien mit Simon Beckett und Mary Higgins Clark.

Ein Überblick über die wichtigsten Krimifestivals im Herbst:

Kommentare

1 Kommentar zu "Inszenierte Spannung"

  1. Ich möchte noch auf das 2. Berliner Frauenkrimifestival vom 20.09.-30.10.2011
    und auf das Krimifestival der Mörderischen Schwestern in Hannover vom 3.-5.11.2011 hinweisen.

    Liebe Grüße

    Henny Hidden

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress