Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Krimispezialist baut um

Mit einer Umstrukturierung reagiert der Meßkircher Gmeiner-Verlag auf das nach eigene Angaben „rasante Umsatz- und Personalwachstum“ in den vergangenen Jahren. Die bisher getrennt geführten Abteilungen Marketing und Vertrieb werden zu einer Abteilung zusammengeführt.

Die Personalien im Überblick:

  • Diane Kopp, bislang Vertriebsleiterin des Gmeiner-Verlags, übernimmt die Leitung der neuen Marketing- und Vertriebsabteilung. In die Abteilung integriert sind der Bereich Werbung, dessen Leitung Nina Wolfframm übernimmt, der Bereich Pressearbeit und Online-Marketing, für den Carolin Sperber bereits seit 1. August verantwortlich ist, sowie der Bereich Autorenlesungen und Veranstaltungen, der zukünftig von Patrick Wittmann betreut wird.
  • Der bisherige Marketingleiter Frank Liebsch wird die kaufmännische Leitung des Verlags übernehmen.
  • Für die Programmleitung zeichnet zukünftig Claudia Senghaas verantwortlich.
  • Die Leitung der Abteilung Mediengestaltung und Herstellung wird in den Händen von Julia Franze liegen.

Der 1986 gegründete Gmeiner-Verlag bringt von Meßkirch (Baden-Württemberg) aus mit rund 20 Mitarbeitern etwa 100 Taschenbücher-Novitäten pro Jahr heraus, Themenkrimis, historische Romane, Frauenromane sowie Reise- und Kulturführer.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Krimispezialist baut um"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften