500 Mio für 50%

In der Zeitungslandschaft bahnt sich ein Deal an, der auch Auswirkungen für die Buchbranche haben könnte. Nach einem Bericht des „Manager Magazin“ will Petra Grotkamp, Mitgesellschafterin (16,7%) der WAZ-Gruppe, die Mehrheit am Konzern übernehmen.

Wie die Hamburger berichten, bietet die Tochter des WAZ-Mitgründers Jakob Funke und Ehefrau des langjährigen WAZ-Geschäftsführer Günther Grotkamp ihren Mitgesellschaftern 500 Mio. Euro für deren 50%-Anteil. Der liegt in der Hand von drei Enkeln des zweiten WAZ-Gründers Erich Brost. Das Geschäft solle in vier bis acht Wochen über die Bühne gehen.

Betroffen vom Wachwechsel wäre auch der auf regionale Literatur spezialisierte Essener Klartext-Verlag, der seit Oktober 2007 zur WAZ Mediengruppe gehört.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "500 Mio für 50%"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau