Ernst und Spaß

Belletristik

Zwei Blanvalet-Titel machen in dieser Woche das Rennen um die höchsten Neuzugänge im Taschenbuch-Segment: Jeaniene Frost, die mit einer weiteren Novität im Hardcover punktet, platziert sich mit dem Vampirroman „Dunkle Sehnsucht“ auf Platz 25. Auf dem 26. Platz findet sich Jeffery Deaver mit seinem Thriller „Allwissend“ ein.

Sachbuch

Für Aufklärung bei Frauen um die 30 will Roman Maria Koidl mit einer Typenanalyse sorgen, die unter dem Titel „Scheißkerle“ bei Goldmann erschienen ist (Platz 20). Auch Anne Weiss und Stefan Bonner geben sich in ihrem neuen Gemeinschaftswerk unverblümt: Immer mehr Menschen finden, dass sie auch als Heidenkinder einen Heidenspaß haben können, lautet das Ergebnis ihrer Analyse „Heilige Scheiße“ (Bastei Lübbe, Platz 30). Die Autoren fragen sich: Wären wir ohne Religion wirklich besser dran?

Anklopfer der Woche

Der jetzt im Taschenbuch erhältliche Krimi „Dunkelziffer“ (Piper) von Arne Dahl klopft auf Platz 68 an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ernst und Spaß"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse