Literaturverfilmung

Christiane Sadlos Roman „Wilde Wellen“ (die Buch- und Hörbuchausgabe erscheinen im September bei Blanvalet bzw. Random House Audio) wurde fürs Fernsehen verfilmt und ist ab 25. August im ZDF zu sehen. Erzählt wird eine große, unheimliche wie hürdenreiche Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, beide auf der Suche nach ihrer Identität, beide auf einem Weg ins Ungewisse. In einem Zeitraum von elf Tagen wird der Zuschauer durch eine spannende und zugleich hoch emotionale Reise in die sagenumwobene Region der Bretagne entführt, an raue, zerklüftete Küsten, in malerische Buchten, ins mystische Land der Menhire und Dolmen, von den Kelten einst Armor genannt, das Land am Meer. Die Schlüsselfiguren des Vierteilers durchleben eine Zeit unumkehrbarer Veränderung, werden verdächtigt, bedroht, geliebt und gehasst. Zwei Familienschicksale, die miteinander verwoben werden zu einem großen, an dessen Ende hoffnungsvoll die Liebe stehen möge, die das Erlebte verarbeitet und vereint.
In den Hauptrollen sind folgende Schauspieler zu sehen: Henriette Richter-Röhl, Johannes Zirner, Katja Weitzenböck, Hanns Zischler, Ulrich Pleitgen und Eleonore Weisgerber. Die ZDF-Sendetermine: 25. +  28. August, 1. + 4. September, jeweils 20.15 Uhr.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Literaturverfilmung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Yanagihara, Hanya
Hanser
13.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day