Erfolgreiche Jagd auf Patente

Verlage, die bislang ihre Apps ausschließlich für Apples iOS-Plattform anbieten, dürften bald ihren Fokus erweitern: Mit der heute bekannt gegebenen Übernahme der traditionsreichen Mobilfunksparte von Motorola stärkt Google das eigene Betriebssystem Android, das auf Smartphones und Tablet-Computern im Einsatz ist.

Hintergrund: Google übernimmt das Unternehmen für 12,5 Mrd Dollar; Google zahlt 40 Dollar pro Aktie in bar, ein Aufpreis von 63% zum Schlusspreis von Freitag. Der Deal muss noch von den Wettbewerbshütern genehmigt werden.  Die Übernahme soll bis Ende des Jahres oder Anfang 2012 über die Bühne gehen. Motorola setzt bei den eigenen Smartphones bereits seit 2008 auf Android als einziges Betriebssystem. Auch auf dem Tablet „Xoom“ führt Google Regie über die Programme.

Beim Deal dürfte es Google weniger um Markanteile unter den Hardware-Herstellen gehen – die Marktforscher von Gartner taxierten den Marktanteil von Motorola weltweit im 2. Quartal 2011 auf 2,4%. Mit dem Zukauf stärkt Google jedoch seine durch Patentklagen unter Druck gesetzte Plattform Android.

Beim Vergleich der Handy-Betriebssysteme taxiert Gartner den Marktanteil von Android (2. Quartal 2011) auf 43% (2. Quartal 2010: 17,2%), Tendenz rasant wachsend. Laut Google werden jeden Tag aktuell 550.000 Android-Geräte in Benutzung genommen. Die Apple-Plattform iOS sehen die Marktforscher bei 18,2%.  

Quelle: Gartner

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erfolgreiche Jagd auf Patente"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten