Kein Spaß mit Heinz

Der Oldenburger Lappan Verlag (gehört zur Verlagsgruppe Ueberreuter) steht in der Kritik, weil er gegen die kostenlose gewerbliche Nutzung von Gedichten von Heinz Erhardt vorgeht.

Anwalt Lars Jaeschke kritisiert das Vorgehen auf juraportal24.de als „perfide“. In einem Fall werde beispielsweise für die Verwendung eines Spruches von Heinz Erhardt 400 Euro Schadensersatz gefordert.  Die „FAZ“ (1.8.), selbst bekannt für die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen in Form von Zitaten aus ihrer Berichterstattung, glaubt sogar „Freudenschreie“ beim Verlag zu hören, sobald neue Erhardt-Gedichte im Internet auftauchen. Der Verlag könne eine Lawine losgetreten haben, welche einmal mehr die Netzkultur verändert, heißt es.

Auch von den Erben Erhardts gibt es Kritik: „Wir haben mit den rechtlichen Schritten, die gegen die Zitatverwender vorgenommen wurden, rein gar nichts zu tun“, stellt die Erbengemeinschaft auf ihrer Internetseite klar. Die Erben seien nicht informiert worden und distanzieren sich vom Vorgehen.

Der Verlag selbst bedauert mögliche Irritationen. Das Vorgehen gegen eine „Vielzahl von Rechtsverstößen gegen das Urheberrecht“ sei notwendig, um den Schutz der Werke und Autoren zu gewährleisten, heißt es in einer Stellungnahme von Lappan: „Auch wenn es uns erfreut, dass die Gedichte unseres verstorbenen Autors Heinz Erhardt an Aktualität und Attraktivität nicht verloren haben, können wir die unrechtmäßigen Veröffentlichungen im Internet nicht ignorieren.“ Zudem seien Blogs und Foren von den Schadensersatzforderungen ausgenommen (etwa 6000 Fälle). Juristisch verfolgt würden nur die ca. 400 werblich genutzten Seiten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kein Spaß mit Heinz"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten