Rückzug aus dem Fachwerkidyll

Sechs Jahre ist es her, dass im ostwestfälischen Soest innerhalb eines halben Jahres zwei Buchgroßflächen eröffneten: Zuerst richtete Buch & Kunst Ende 2005 eine 800 qm große Baedeker-Filiale an der Fußgängerzone ein, kurz darauf folgte Thalia wenige Meter entfernt mit 600 qm. Zu viel für den alteingesessenen Sortimenter Walter Weihs, der sein Geschäft angesichts der Übermacht aufgab.

Seit der Übernahme des Dresdner Unternehmens Buch & Kunst Anfang 2007 war Thalia in Soest doppelt vertreten – und setzt sich jetzt in der beschaulichen 48000 Einwohner zählenden Stadt wieder kleiner: Die größere Filiale in der schlechteren Lage an der Brüderstraße 37–39 schließt am  15. September, während die Filiale an der Brüderstraße 2–4, die laut einer Unternehmenssprecherin „sehr gut angenommen wird“, fortgeführt wird.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rückzug aus dem Fachwerkidyll"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten