Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Rheingauer Verlegerkonvent: Medien quergedacht

Technologische Innovationen führen zu einem sich stetig ändernden Mediennutzungsverhalten. Um dauerhaft erfolgreich zu sein, müssen Verlage bestehende Geschäftsmodelle und Standards laufend optimieren und neue etablieren. Denn sie sind als Content-Provider in verstärktem Maße gefordert: Es gilt, dem neuen Medienkonsum der Kunden Rechnung zu tragen und Verlagsinhalte über alle Kanäle zu vermarkten – print, online, mobil und zunehmend auch sozial. Der Weg dahin ist schon beschritten, denn dank digitaler Medien hat die Inszenierung und Vitalisierung von Communities die eindimensionale Zielgruppenansprache längst abgelöst.

Doch wie sehen Medienangebote der Zukunft aus? Wie können neue Zielgruppen erschlossen sowie innovative Kommunikationskanäle genutzt und miteinander vernetzt werden? Und wie kann klassischer Verlagscontent innovativ gestaltet und z. B. mit Social Media verknüpft werden?

Auf dem Rheingauer Konvent der Verleger, den die Akademie des Deutschen Buchhandels vom 25. bis 26. September 2011 im Kloster Eberbach veranstaltet, werden diese entscheidenden unter-nehmerischen Fragen sowohl aus Verlags- als auch aus branchenfremder Sicht beleuchtet. Im Mittel-punkt stehen dabei die Vernetzung als Geschäftsmodell sowie Medienkonzepte, zum Beispiel Social Networks und Communities. Best Practices aus Verlagen und anderen Branchen wie z. B. dem Profisport und Corporate Media zeigen, wo die Werttreiber von morgen liegen und wie (digitale) Netzwerke sowohl als direkter Kommunikationskanal zum Kunden als auch als Verlagsprodukt und -service per se dienen können.

Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte und Entscheider aus (Fach-)Verlagen.

Referenten der Tagung sind u. a.: Karl-Heinz Behrens (Geschäftsführer, fachmedienberater.de) (Moderation), Thomas Knüwer (Leiter der Entwicklungsredaktion „Wired“ Print und App, Condé Nast), Hans Jürgen Below (Geschäftsführer, Verlagsanstalt Handwerk), Roland Karle (Medienjournalist), Thomas Lennartz (Leiter Forschung und Entwicklung, NWB Verlag), Alexander Wild (Gründer und Vorstandsvorsitzender, Feierabend Online Dienste für Senioren).

Details zur Veranstaltung und Anmeldung unter: www.buchakademie.de.

Quelle: Akademie des Deutschen Buchhandels

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rheingauer Verlegerkonvent: Medien quergedacht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie sich Verlage auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung einstellen müssen  …mehr
  • IT-Infrastruktur der zwei Geschwindigkeiten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    15.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 25. Mai - 28. Mai

      Comic Festival München

    2. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    3. 2. Juni

      FedCon

    4. 9. Juni - 11. Juni

      Maker Faire Berlin

    5. 10. Juni

      Deutscher Self-Publishing-Day