Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Überlingen liest Die Geliebte des Gelatiere

»Dieser Liebesroman ist so toll wie ein geniales Himbeer-Eis«, so urteilt der bekannte Literaturkritiker Denis Scheck (ARD) über das Buch des Basler Autoren Daniel Zahno.

Alvise, ein junger Venezianer, ist auf der Suche. Nach der richtigen Arbeit, dem richtigen Leben – der richtigen Liebe. Auf seinem Weg zum bekanntesten Eismacher Venedigs erfährt er Erfolge wie Niederlagen, bis er sich eines Tages an ein Mädchen erinnert: Noemi, die Frau seiner Träume, seiner Liebe aus Kindertagen. Doch wo kann er sie finden? Und was ist aus ihr geworden – nach all den Jahren?

10 unterschiedliche Bücher hatte der Verein Lesezeichen e.V. in den letzten Wochen zur Wahl gestellt. 59 Prozent der in der Stadtbücherei, dem Buchhandel und online abgegebenen Stimmen entfielen auf „Die Geliebte des Gelatiere“. Platz 2 (7,25 Prozent) belegt Alissa Walser mit „Am Anfang war die Nacht Musik“. Platz 3 ging an David Nicholls „Zwei an einem Tag“. „Eindeutiger könnte das Ergebnis kaum sein“, freut sich Schriftführerin Christina Walz über das Votum und verspricht: Eine Lesung mit Daniel Zahno in der Stadtbücherei, Veranstaltungen rund um das Thema „Venedig“ und arbeitet an weiteren Ideen. Dabei träumt sie auch von einer Veranstaltung in einer Eisdiele mit „leckerem Himbeer- und vor allem Vanille-Eis“. „Das Buch bietet viele unterschiedliche Zugänge und Anlässe, um sich dem Titel zu nähern“, meint sie zuversichtlich. Die Planung beginnt in diesen Tagen, Veranstaltungen sind nach den Sommerferien und im Herbst vorgesehen. „Verlag und Autor werden einbezogen, um ein möglichst spannendes Programm rund um ein lesenswertes Buch zu stricken.“

Zum Autor:

Daniel Zahno, geboren 1963, lebt in Basel. Für seinen Erstling, »Doktor Turban«, erhielt er unter anderem den Tübinger Poetik-Preis und den Clemens-Brentano-Preis. 2006 publizierte er den poetischen Reigen »Im Handumdrehen«. Nach Aufenthalten am Ledig House in New York und am Istituto Svizzero in Venedig schrieb er den Roman »Die Geliebte des Gelatiere«. Zuletzt erschien »Alle lieben Alexia«.

Quelle: Lesezeichen e.V. Überlingen 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Überlingen liest Die Geliebte des Gelatiere"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover